Pressetermin und Bootseinweihung "Inklusionsboote" am 19.09.2018

Als weiterer "Meilenstein" in unserem Projekt UNIFIED-Rudern steht am Mittwoch, 19. September 2018 um 14:00 Uhr der Tauftermin unserer beiden neuen Boote "SKala" und "Südwest" auf dem Programm.

 

Die Boote wurden für den inklusiven Breitensport angeschafft und werden derzeit bereits von verschiedensten Gruppen im BRV gerudert. Sie sind geeignet für inklusives Rudern, für Rudern mit Anfängern, für Rudern mit Jugendlichen und Kindern, als Boot für einen Start auf unserer Regatta, für ältere Sportler/Innen im BRV und für Kooperationspartner und natürlich einfach nur als Boot für Breitensportler. Nur für den Leistungssport sind die Boote weniger geeignet - da gibt es aber andere Alternativen.

 

Wir laden hiermit unsere Freunde und Vereinsmitglieder zu diesem Tauftermin am Mittwoch, 19.09.2018, ab 14:00 Uhr ans Bootshaus des Bernkasteler Rudervereins 1874 im Peter-Kremer-Weg 8, Bernkastel-Kues ein!       Der Termin ist offen, d.h. auch Gäste sind herzlich willkommen.

 

An der Bootstaufe werden offizielle Vertreter verschiedener Institutionen teilnehmen:

Kreis Bernkastel-Wittlich, VG Bernkastel-Kues, Stadt Bernkastel-Kues, Behindertensportverband Rheinland-Pfalz, Landessportbund Rheinland-Pfalz, Special Olympics Rheinland-Pfalz, Ruderverband Rheinland, Sportkreis Bernkastel-Wittlich, Ruderwerkstatt Wetzlar, Spardabank Südwest, Kooperationsschulen und DRK Kreisverband Bernkastel-Wittlich und Sozialwerk.

Natürlich nehmen auch aktive Sportler mit Einschränkungen an der Bootstaufe genauso teil, wie Schüler/Innen aus dem Kooperationsschulen.

Südwestdeutsche Meister im Junioren B Achter kommen vom Bernkasteler Ruderverein

Am 25./26. August 2018 starteten die Sportler des Bernkasteler Rudervereins bei den Südwestdeutschen Meisterschaften auf der Regattastrecke am Schloss Monaise in Trier.

 

Am Samstag ging es in den Kleinbooten um die Meistertitel. Nachdem man erst kürzlich den Trainingsschwerpunkt im Bereich der B Junioren vom Scull zum Riemenrudern gewechselt hatte waren der 4. Platz von Felix Schnepp und Niklas Philipps im Riemen Zweier ohne Steuermann (2-) sowie der 3. Platz mit Alexander Willems in Renngemeinschaft mit dem Creuznacher Ruderverein im Riemen Vierer ohne Steuermann (4-) eine erste Standortbestimmung. Weiterhin startete Gordon Hanso im Master Männer Einer am ersten Tag und konnte in der Altersklasse A die  Südwestdeutsche Vizemeisterschaft sichern.

 

Am 2. Tag ging es traditionell um die Titel in den Großbooten. Hier setzte der BRV insbesondere auf eine Renngemeinschaft der B Junioren um die Vereine Bernkasteler RV, Creuznacher RV, Mainzer RV und RG Speyer. Für diese Mannschaft, die im Hinblick auf die nächste Saison in diesem Sommer formiert wurde, sollte es die erste Möglichkeit sein sich auf einer Regatta zu beweisen. Und dies gelang den Jungs um Schlagmann Niklas Philipps in hervorragender Art und Weise. Gegen Boote die mit einer Vielzahl von Teilnehmern an den Deutschen Meisterschaften besetzt waren, erreichten die Jungs als jüngstes Boot im Feld mit eine Vorsprung von 0,94 Sekunden den 1. Platz und somit die Südwestdeutsche Meisterschaft.

 

Im Frauen Achter ging Hannah Zimmer für den BRV an den Start. In einem spannenden Rennen musste sich das Boot das mit Ruderinnen aus Bernkastel, Koblenz, Lahnstein, Speyer, Treis-Karden, Saarbrücken und Trier besetzt war mit einem Rückstand von 3 Sekunden am Ende nur dem Vereinsboot aus Ludwigshafen geschlagen geben. Somit ein weitere Vizetitel für den BRV.

 

Leider war die Teilnehmerzahl der Bernkasteler Ruderer aufgrund von Krankheiten  dezimiert. Unter anderem konnte die Teilnehmerin an den Deutschen Meisterschaften Helena Jacob kurzfristig nicht starten, so dass eine sicher geglaubte Podiumsplatzierung nicht realisiert werden konnte.

 

Neues Motorboot für den Trainingsbetrieb des BRV

Nachdem der BRV etwas Pech mit dem Wellenschlag eines vorbeifahrenden Schiffes hatte und unser älteres GFK-Boot leck geschlagen und gesunken war, gibt es nun ein Nachfolgeboot. Etwas kleiner - viel leichter und besser zu transportieren und damit auch nach dem Training sofort transportabel, ist der Rhino-Rider ein guter Ersatz für die Trainingsbegleitung. Auch dieses Boot besitzt nur einen 15-PS Motor, der ohne Führerschein auf der Mosel gefahren werden darf. Die Investition hält sich in Grenzen und ist sicherlich gut angelegt. Auch für die Langstreckenregatta kann das Boot gut eingesetzt werden, für den Trainingsbetrieb wird das Motorboot kurzfristig als Begleitboot eingesetzt werden.

Das alte Boot war dem BRV kostenfrei ohne Motor von Gert Forstmeyer zur freien Nutzung überlassen worden. Mit einem vom BRV zugekauften Motor war diese Lösung über Jahre hinweg eine gute Alternative für die Trainingsbegleitung. Der BRV bedankt sich für diese langjährige Nutzungsmöglichkeit, die nun wegen des Totalschadens am Boot beendet werden musste.

Vereins- und Kooperationsgruppen im BRV - zum Mitgliedergewinnungskonzept "Qualität und Breite" des Bernkasteler Rudervereins

Vereinsentwicklung ist auch im Rudersport eine maßgebliche Fragestellung im Jahr 2018. Der Bernkasteler RV hat hierauf mit einem "Entwicklungskonzept" reagiert, dass durch eine breit aufgestellte Vorgehensweise neue Mitglieder für den Rudersport begeistern soll und nun auch "Früchte" zeigt. Wir stellen hier kurz die Gruppen vor, die seit der Konzeption (vor rd. 1 Jahr) neu hinzugekommen sind bzw. nachhaltig gefördert wurden:

 

1) Kooperationen mit Schulen und Einrichtungen (keine Mitgliedschaft im BRV)

   1a) Schulkooperation mit dem Nikolaus-von-Kues Gymnasium Bernkastel-Kues (12 TN)

   1b) Schulkooperation mit der Förderschule L - Burg-Landshut-Schule Bernkastel-Kues (8 TN)

   1c) Kooperation mit dem DRK-Sozialwerk Bernkastel-Wittlich (8 TN)

 

2) Neue Vereinsgruppen mit Trainerbetreuung (Mitgliedschaft im BRV)

   2a) Wiedereinsteigergruppe (6 TN)

   2b) Inklusionsgrupppe (4 TN in bestehenden Gruppen - Förderbedarf)

   2c) Hochschulgruppe Cusanus-Hochschule (3-4 TN)

   2d) Integrationsgruppe (1 TN)

 

Für die breiten- und leistungssportlichen Ansätze wurden in den letzten beiden Jahren 2 zusätzliche Trainer mit einer C-Lizenz sowie weitere Ausbilder über den Landesverband ausgebildet - für die in diesem Jahr beginnende Trainerausbildung C werden voraussichtlich 2-3 weitere Aktive des BRV gemeldet. Hinsichtlich spezieller Anforderungen in der sportlichen Arbeit mit Menschen mit Einschränkungen hat ein Betreuer im BRV eine B-Übungsleiterlizenz für  den Sport mit Menschen mit geistiger Behinderung erfolgreich absolviert und verstärkt somit an dieser Stelle den Übungsleiterbestand.

Der Bernkasteler RV sieht sich durch stetig wachsende Mitgliederzahlen - auch bedingt durch das differenzierte betreute Angebot - und das hierdurch für die bestehenden Rudergruppen positiv auswirkende Fachwissen der nun im Verein vorhandenen 8 ausgebildeten Betreuer, Übungsleiter oder Trainer für die Zukunft gut gerüstet. Am Rudersport interessierte Personen ab 11 Jahren aller Gesellschaftsgruppen können und werden im Bernkasteler RV durch fachkundige Anleitung betreut. Die generelle Öffnung des Angebotes des Bernkasteler Rudervereins für Personen gesellschaftlicher Randgruppen und an Sportinteressierte mit Förderbedarf ist der Zukunftsweg für die Vereinsarbeit. Natürlich bietet der BRV neben den o.g. Gruppen einen Einstieg in die Sportart Rudern weiterhin auch für Jugendliche und Erwachsene und deren Betreuung an. Im Winterhalbjahr passiert dies durch die Geräte im Kraft- und Ausdauerraum des Vereins und die Gruppe "Vereinsschwimmen", wo neben dem Spaß am Sport auch noch die Schwimmfähigkeit durch die Möglichkeit eines Ableistens von Schwimmabzeichen gefördert wird.

 

Die Konzeption "Qualität und Breite - Konzept zur nachhaltigen Mitgliedergewinnung" ist unter dem Menuepunkt "Der Vorstand" als PDF-Datei zu finden!

Gruppen-/Teambildung für Firmen/Betriebe: gemeinsames Ruderevent unter fachlicher Anleitung

Für eine 8er bis 10er Gruppe Erwachsener bieten wir zur Teambildung eine halbtägige Ruderaktion auf der Mosel an.

Der BRV stellt das Ruderboot (die Barke) und einen oder zwei Anleiter, die gleichzeitig als Koordinatoren für das Teambilding dienen.

Treffpunkt ist das Bootshaus in Bernkastel-Kues. Die Gruppe muss aktiv an dem Aufrickern  (Anbringen der Ausleger ...), dem Zuwasserlassen und nach der Ruderaktion auch an der Herausnahme des Bootes, dem Abrickern und dem Säubern des Bootes mitmachen.

Eine ruderische Vorkenntnis ist nicht notwendig! Ein Zeitrahmen von mindestens 4 Stunden ist einzuplanen (z.B. Treffen um 8:30 h - Rückkunft und Abschluss bis 12 Uhr). Die Kosten belaufen sich auf 100 Euro pauschal für das Boot sowie - je nach Zeitanteil und Personenanzahl - auf 20 Euro/angef. Std. für jeden Trainer/Übungsleiter/Begleitperson aus dem BRV. Beispiel: 8:00 h - 12:00 Uhr = 4 Std. / bei 2 Personen:   100 Euro Barke; 160 Euro Betreuung = 260 Euro gesamt - bei 8 Ruderteilnehmern sind das pro Person rd. 32,50 Euro und pro Person/Std. 8,12 Euro. Interesse? - Bitte kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular oder per Mail.

Ein "Teambilding" ist geeignet für Firmen / Abteilungen / Gästegruppen mit sportlicher Ambition! Die Mindestbesetzung beträgt 8 Personen. Voraussetzung neben einer gewissen Sportlichkeit ist die Fähigkeit Schwimmen zu können. Altersbegrenzung: keine.

Es besteht die Möglichkeit eines Abschlussgrillens mit eigener Organisation auf der Terrasse des Bootshauses im Anschluss an die Ruderaktion.

 

 

"Bananen" für die Bootsstabilisierung bei Inklusionsfahrten

Den Probelauf haben die "Stabilisierungsbananen" am Inklusionsdoppelvierer mit Bravour bestanden! Am Steg wird die "Banane" einfach nach oben geklappt und auf dem Wasser nach unten. Und das Boot bleibt auch bei unruhiger Mannschaft stabil auf dem Wasser liegen. Und wenn die Mannschaft mal ohne "Banane" fahren möchte, sind alle 4 Paar in rd. 5 Minuten komplett ab- oder wieder angebaut.

Erfolgreich in Thüringen - Lars Urban gewinnt schweren Männereiner in Bad Lobenstein

In einer Renngemeinschaft mit dem RC Neptun Darmstadt startete Lars Urban im Zweier, Vierer und einzeln im schweren Männereiner im thüringischen Bad Lobenstein auf den Bleilochstausse. Bei guten Wetterbedingungen wurden samstags über 1.000m und sonntags über 500m die Rennen ausgefahren. Über die längere Strecke konnte Urban im Skiff gewinnen und lieferte sich in den Mannschaftsbooten gute und enge Rennen mit den anderen Vereinen. Das Ergebnis: einmal 1.Platz (SM 1x A), zwei zweite Plätze und zwei dritte Plätze (alle in Rgm. mit Darmstadt).


Wer wir sind

(an alle interessierten Jungen und Mädchen)

Wir sind der Bernkasteler Ruderverein …

 

… und wir brauchen genau dich!

 

Weshalb? Damit in Zukunft der Bernkasteler Ruderverein (BRV) gemeint ist, wenn man an der Mosel vom Rudern spricht und weil du dazu eine Menge beitragen kannst. Mit Fleiß und deinem Bootsteam erlebst du Dinge, von denen andere nur träumen. Weil – ohne Team geht gar nichts.

 

Du bist hoffentlich bald Teil unseres Teams!

Denn ohne dich geht’s in Zukunft nicht mehr.

Wir suchen Jungs und Mädchen im Alter von 11 bis 14 Jahren, die große Lust haben, gemeinsam etwas nicht Alltägliches auf die Beine zu stellen. Solche, die Erfolg haben wollen. Und jene, die zusammen durch dick und dünn gehen! Wir suchen junge Menschen, die sich für ein hartes und vielseitiges Training nicht zu schade sind. Die auch ihren Humor nie verlieren, die eine eigene Meinung haben und die für andere einstehen.

 

Denn das alles ist Rudern: ein harter Mannschaftssport, in dem jeder für den anderen da sein muss. Bei dem es aber auch lustig, spannend, fordernd und kameradschaftlich zu geht. Und bei dem Freundschaften fürs Leben entstehen.

 

Bist du dabei?

Kennst du jemanden, den du vielleicht gleich mitnehmen möchtest? Dann freuen wir uns auf dich und deine Freunde!

 

Extras

Termine im Bootshaus etc:

Im Bootshaus besteht immer die Möglichkeit, außerhalb der u.g. Termine auf Ruderergos, Spinningrädern und Kraftgeräten zu trainieren. Bitte mit einem Trainer oder Vorstandsmitglied sprechen!

 

Ergo- und Ausdauertraining und Vereinsraum im Bootshaus:

________________________________

montags: 14:00 h - 15:30 h

Schulkooperation BLS

________________________________

montags: 17:00 h - 18:30 h

Leistungsgr.: 15 Min. Ergos anschl. Kraftgeräte

________________________________

montags: 17:15 h - 18:15 h

Montagsruderer Erw.

________________________________

dientags: 10:00 h -  12:00 h

Kraft-/Ausdauerr. - "alte Herren"

________________________________

dienstags: 16:30 h - 19:00 h

Leistungsgr. Kraft-/Ausdauerr.
________________________________

dienstags: 17:00 h - 18:00 h

Inklusionsruderer: Ergos und Breitensportgruppe Jugend

________________________________

mittwochs: 17:00 h/18:00 h  -

Leistungsgr.

________________________________

mittwochs: 19:00 h -  20:30 h

Damengruppe

________________________________

mittwochs: 19:00 h -  20:30 h

Studenten Hochschule

________________________________

 

donnerstags: 19:00 h - 20:30 h

Kraft-/Ausdauerr. Herrengruppe

________________________________

freitags:14:00 h - 15:30 h

Schulkooperation NKG

________________________________

freitags: 16:00 h - 18:00 h

Krafttr. - Leistungsgr.

________________________________

samstags: 09:00 h - 11:00 h

Leistungsgr.

________________________________

sonntags: 10 h - 12:00 h

offenes Indoor-Rudern


Daten

Name: Bernkasteler Ruderverein 1874 e.V.

Sitz des Vereins:

54470 Bernkastel-Kues

 

Adresse Bootshaus:

(keine Postadresse)

Sport- und Schulzentrum

Peter-Kremer-Weg 8

54470 Bernkastel-Kues

 

Postadresse:

Postfach 1353

54463 Bernkastel-Kues

 

Vorsitzender:

Johannes Kirsten

 

Ansprechpartner Verein:

Thomas Ruf,

stellvertr. Vorsitzender

 

Kontakt:

mail: brv@bernkastel-kues.de

mobil: 0172-6757301 (Ruf)

www.bernkasteler-ruderverein.de
facebook.com/BernkastelerRuderverein

Bankverbindung:
Sparkasse Mittelmosel EMH

IBAN:

DE26 5875 1230 0000 0041 19

 

Gläubiger-ID:

DE02 ZZZ 0000 0136 703




Der BRV ist Mitglied in folgenden Verbänden:



Rudern, Laufen, Schwimmen, Radfahren, Ergotraining, Krafttraining: der BRV 1874                                   Leistungssport - Breitensport - Inklusion: für Alle