Infos über Steganlagen an der Mosel

Ruderboote können bei normalem Wasserstand an folgenden Steganlagen zwischen Brücke Mülheim und Schleuse Zeltingen anlegen:

Mülheim – Strom-km: 134,6, rechte Moselseite bei Hotel “weißer Bär” (Steganlage des Hotels)

Lieser – Strom-km: 133,5, linke Moselseite bei Landhotel “Steffen” (Holzbalken als Anlegemöglichkeit)

Bernkastel-Kues/Campingplatz – Strom-km: 131,0, linke Moselseite am Campingplatz (feste Steganlage)

Bernkastel-Kues/Kues – Strom-km: 130,6, linke Moselseite oberhalb der Parkanlage am Moselufer (feste Steganlage)

Bernkastel-Kues/Kues – Strom-km: 128,3, linke Moselseite, Schwimmsteg des Bernkasteler RV (keine Herausnahme von Barken)

 

Slipanlagen und mögliche Anlegeplätze für Barken an der Mosel:

- Sauermündung Wasserbillig (ca. km 204 links)
- ca. 1km unterhalb Moselüberquerung für Panzer
- Campingplatz Konz an der Saarmündung (ca. km 200 rechts vor der Brücke)
- Yachthafen Trier (ca. km 197 links)
- Ruderverein Treveris (ca. km 194 links)
- Rudergesellschaft Trier (ca. km 191 rechts)
- Campingplatz Schweich mit Hafen (km 178,2 links)
- Moselüberquerung für Panzer (ca. km 177 rechts)
- Campingplätze Pölich mit Hafen (km 169 links)
- Campingplatz Klüsserath (km 162,2 links)
- Yachthafen Neumagen-Dhron beim Campingplatz (km 152,8 rechts)
- alter Fährkopf Minheim (km 134,9 links)
- Slipanlage Brauneberg (km 136,6 rechts)
- Hotel Weißer Bär Mülheim an der Mosel (km 134,6 rechts)
- Hafen Bernkastel-Kues (km 130,5 links)
- Bernkasteler Ruderverein (km 128,3 links) nur Anlegemöglichkeit
- Rugergesellschaft Zeltingen (km 122,5 rechts) nur Anlegemöglichkeit
- Kinheim (ca. km 116 links)
- Rugerclub Traben-Trarbach (km 105,9 rechts) nur Anlegemöglichkeit
- Hafen Traben-Trarbach (km 104 links)
- Campingplatz Pünderich (ca. km 96 rechts)
- Ruderverein Zell (km 88,9 links)
- Campingplatz Zell (km 86,2 links)
- Slipanlage Bremm (km 76,1 links) nur Anlandemöglichkeit
- Slipanlagen Ediger-Ellern (ca. km 74,5 und 73,5 links)
- Hafen Sennheim (km 68 rechts)
- Fährkopf Beilstein (km 61 links) Achtung Fährbetrieb
- Cochemer Rugergesellschaft (km 52,4 links)

 

 
 
 

Infos zu Schleusen an der Mosel

Die Wasser- und Schifffahrtsämter Trier und Koblenz stellen auf ihrer Webseite seit dem 01. September 2010 eine Übersicht über die Nutzungsmöglichkeiten der Bootsschleusen, Bootsgassen und Umtrageeinrichtungen an den Moselstaustufen bereit. Darin kann man erkennen, welche Anlagen in Betrieb sind und somit genutzt werden können. Der aktuelle Stand wird während der Saison (1. April bis 31. Oktober) werktäglich geprüft und die Übersicht entsprechend angepasst. Eine Aktualisierung findet von montags bis freitags jeweils gegen 11:30 Uhr statt.

Seit dem 1. April 2012 können sich Wasserwanderer und Vereine hier täglich aktuell informieren.

Die Benutzung der Bootsschleusen an der Mosel ist kostenfrei!

Über folgenden Link können Sie die Übersicht aufrufen:
Bereich WSA Koblenz:
http://www.wsa-ko.wsv.de/schifffahrt/freizeitschifffahrt/bootsschleusen/index.html

Bereich WSA Trier:
http://www.wsa-trier.wsv.de/schifffahrt/freizeitschifffahrt/Bootsschleusen/index.html


Sperrzeiten auf der Mosel 2013 - 2025

Infos gibt die Moselkommission für die Bereiche Frankreich und Deutschland unter dem folgenden Link:

 

www.moselkommission.org

 

Menue: Downloads     Punkt: Sperrzeiten


Zwei Verbandswanderfahrten: 1) am 13./14. April 2019 Mainz - Andernach & 2) am 6./7. April 2019 Sternfahrt zum und vom Rudertag in Boppard

1.) Verbandswanderfahrt Mainz - Andernach

Freitag,  12. April
Am Nachmittag Bootsverladung und -transport im großen NRG-Hänger gezogen von Manfreds Auto von Andernach nach Mainz.
Für bis zu sechs Mitreisende sind Übernachtungen in der Jugendherberge Mainz gebucht - 4 feste Zusagen von Horst Emmel, Thomas Mockenhaupt, Ottfried Milzer und Manfred König. Wer hat noch Interesse?
Zusätzlich ist für Bärbel und Gerhild extra ein "Frauenzimmer" gebucht.

Samstag, 13. April

Anfahrt: linksrheinisch mit dem Zug - Gruppenticket ab 6 Personen 11,90 € p.P. möglich:
Zwischen Remagen 6:54 h Gleis 4 und Koblenz HBF Ankunft 7:27 h hält die Mittelrheinbahn an jedem Unterwegsbahnhof.
Umstieg in IC2319: Koblenz HBF 7:49 h Gleis 4, Ankunft Mz-HBF 8:39 h Gleis 5 a/b; RB75 Richtung Aschaffenburg: Mz HBF 8:49 h Gleis 4a - Mz Römisches Theater 8:52 h.

@Thomas & Tamara: IC2319 fährt schon ab Köln/Messe-Deutz um 6:49 h - allerdings gilt zwischen Köln und Koblenz das Gruppenticket nicht! Gebt uns Bescheid, wie Ihr anfahren wollt.

Fußweg zum Ruderverein - ob es der Eisenbahner Sportverein Eintracht Mz oder Mainzer Ruderverein wird, ist noch offen. Beim Mainzer RV müssten alle Boote um 9:30 h auf dem Wasser sein, was aber nicht einzuhalten wäre. Klärung läuft.

Start: Gegen 9.15 h - Empfang aller Rudernden und Einteilung der Boote
Boote und Obleute:
Elbe (Rhenus Andernach): Manfred König
Lehner (RGL): Ottfried Milzer
Stadt Lahnstein (RGL): Thomas Kölsch
Heddesdorf (NRG): Herbert Scheid

 


Begleitender Landdienst:
Das Übernachtungsgepäck wird mit dem Gespann ans Tagesziel nach St. Goar gebracht
organisierte Mittags-/ Kaffeepause bei der Binger RG durch Kurt & Ottilie Minge
Ende der ersten Etappe in St.Goar
Shuttleservice zum Winzerhaus in Urbar - hier gemeinsames Abendessen und Übernachtung
Das Gespann fährt nach der Ankunft in St. Goar zurück nach Neuwied zur NRG.

Sonntag 14. April
Frühstück um 8 h, anschließend Shuttleservice vom Winzerhaus Urbar nach St. Goar
Treffen aller Teilnehmer am Bootshaus St. Goar:  9.30 h - Übernachtungsgepäck wird im Auto nach Andernach gebracht - kein Landdienst während der Etappe.

Zügiger Start der Boote; weiter zum Anrudern der Rudergesellschaft Lahnstein 1922, dort Mittagessen
Weiterfahrt über Neuwied (Kaffeepause und inoffizielle Verabschiedung im Clubraum der NRG) nach Andernach.
In Andernach zunächst Reinigung der Boote, Ablage in der Bootshalle; Gepäckrückgabe, anschließend offizielles Ende der Verbandswanderfahrt - Bahnanschluss in Andernach; Neuwieder Teilnehmer werden anschließend auf Wunsch nach Neuwied gebracht.

 

 

 

 

Organisatorisches
Die Obleute der Boote entscheiden eigenverantwortlich, ob die Mannschaft Rettungswesten im Boot zu tragen hat. Daher sollten alle Teilnehmer ihre Rettungsweste zumindest mitführen und auf Anweisung anlegen.

Durch die Veröffentlichung dieser Verbandswanderfahrt auf der Jahresübersicht 2019 haben sich einige Interessierte bereits fest angemeldet - jedoch ohne einige von uns benötigten Angaben.

Wir erwarten ab jetzt Eure vollständigen und verbindlichen Anmeldungen per Mail unter milzerkoenig@web.de - auch die bereits angemeldeten Teilnehmer schicken uns bitte die fehlenden Daten per Mail zu. Überschreitet die Zahl der Anmeldungen die maximale Zahl der Bootsplätze, wird es eine Nachrückerliste geben. Anmeldeschluss ist der 5. April 2019 - je früher Ihr Euch anmeldet, desto eher seid Ihr dabei und desto einfacher ist unser Planungsaufwand. Die Bestätigung Eurer Anmeldung erhaltet ihr zeitnah.

Bitte gebt bei Eurer verbindlichen Anmeldung Folgendes an:

Mithilfe beim Verladen der Boote (Ja/Nein)
Begleitung des Bootstransports und Übernachtung in Mainz (Ja/Nein) (maximal 2 Personen)
Gruppenticket für Anreise am Samstag per Bahn für 11,90 € (Ja/Nein)
Übernachtung in Urbar im Winzerhaus (Nein/Ja:im halben Doppelzimmer oder im nur begrenzt verfügbaren Einzelzimmer (12€ Aufschlag)) --> Namen der Teilnehmer mit gebuchtem Einzelzimmer sind in diesem Jahr vor Ort bekannt!

Falls Interesse an nur einer Etappe besteht, versuchen wir dies zu berücksichtigen.
  
2.) Verbandswanderfahrt: Sternfahrt zum und vom Rudertag am 6./7. April 2019

 

Am Sonntag, dem 7.April 2019 findet der Rudertag des Ruderverbands Rheinland beim RC Germania Boppard  in Boppard statt.

Hierfür wollen wir, Manfred und Ottfried, eine Sternfahrt organisieren, die wir wie folgt als Verbandswanderfahrt ausschreiben:

Samstag 6. April 2019, 14 Uhr:
ab Lahnstein: stromauf nach Boppard (16 km)
bisher gemeldet: Thomas Mockenhaupt, Horst Emmel, Denis Baunach, Ottfried Milzer, 1 Platz frei

Sonntag, 7. April 2019, 7.30 h (vorher Abfahrt Andernach mit dem Gespann: ca. 6.20 h, Mitnahme ab Koblenz möglich)
ab St. Goar: stromab nach Boppard (14 km)
bisher gemeldet: Manfred König (Obmann), maximal 4 Plätze frei
 
Sonntag, 7. April 2019, ca. 14.30 h: nach dem Ende des Rudertages
Boppard - Andernach (45 km): maximal 10 Plätze
bisher gemeldet: Thomas Mockenhaupt, Horst Emmel, Denis Baunach, Ottfried Milzer, Manfred König, Christine & Jürgen Kloos (maximal 3 Plätze frei, falls ELBE ab St. Goar gerudert wird)
 
Bei Interesse an den freien Bootsplätzen, meldet Ihr Euch bitte unter unseren gemeinsamen E-Mail-Adresse  milzerkoenig@web.de an. Anmeldeschluss ist der 5. April 2019.

3.) Zur Erinnerung: Jahresplanung 2019

 

Unsere Jahresplanung für Ruderwanderfahrten, die verschiedene Mitglieder aus den Rudervereinen Anfang des Jahres zusammen erarbeitet haben, fügen wir noch einmal als PDF-Datei bei. Noch nicht aufgelistete Wanderfahrten Eures Vereins nehmen wir sehr gerne bei entsprechender Mitteilung beim nächsten Update in die Jahresplanung 2019 mit auf.


Kontakt:
Manfred König
0175 6004 766
Ottfried Milzer
0172 6534 036