Ruderregeln und aktuelle Corona-Verordnung

Ab sofort gilt für sportliche Betätigungen im Bootshaus:   2G

d.h. es kann nur noch Sport im Verein ausüben, wer einen Impf- oder Genesungsnachweis vorlegen kann. Ein Testnachweis reicht leider nicht. Eine Kontrolle durch Vorstandsmitglieder erfolgt regelmäßig sowie sporadisch. Lt. der aktuellen Corona-Bekämpfungsverordnung befindet sich das Land mit einer Hospitalisierungsrate über 3.0 (lt. Landesuntersuchungsamt LUA) derzeit in Warnstufe 1. Gem. § 12 CoBeLVO wird für  Amateur- oder Freizeit-Sport im Innenbereich das 2G-Prinzip (= geimpft oder getestet) vorgeschrieben. Beim Sport draußen gibt es momentan keine Einschränkungen. Bitte bringt zum Sport im Bootshaus einen Impf- oder Genesenennachweis in digitaler Form oder in Papier mit!

Sonderregelungen für den Sport drinnen gelten für (§3 Abs. 7 der 28. CoBeLVO):

Kinder unter 12 Jahren (kein Test und keine Impfung notwendig) und ungeimpfte Erwachsene mit einer ärztlichen Bescheinigung (Vorlage des Attests und eines tagesaktuellen PCR-Tests);

ungeimpfte Jugendliche von 12 - 18 Jahren:  Vorlage eines PCR-Test (keine Schnelltests) mit Zertifikat, der nicht älter als 24 Stunden sein darf.

 

Wassertemperatur der Mosel unter 10 Grad Celsius: Schwimmwestenpflicht setzt ein!

Lt. der offiziellen Messung der Moseltemperatur am Standort Koblenz ist diese zu Beginn des Monats November 2021 auf unter 10 Grad Celsius gefallen. Für alle aktiven Rudersportler/Innen greift daher der Vorstandsbeschluss, nur noch mit Schwimm-/Automatikweste in Klein- oder Rennbooten aufs Wasser zu starten. Der Vorstand des Bernkasteler Rudervereins bittet alle Aktiven zur eigenen Sicherheit um Beachtung dieser Anweisung!

    -/-

Luca-App beim Besuch des Bootshauses einscannen! Testpflicht für Ungeimpfte beachten!

Für die notwendige Erfassung von Kontaktdaten bei Betreten des Bootshauses als Sportler oder Besucher wird ab sofort die auch vom Land Rheinland-Pfalz präferierte Luca-App eingesetzt. An den Eingangstüren des Gebäudes kann ein QR-Code für die Erfassung eingescannt werden. Nach dem Training bitte wieder „aus checken“ – wer das vergisst, wird jedoch auch automatisch 2 Stunden später vom System ausgetragen. Die bislang für das Bootshaus verwendete App eines anderen Herstellers hat leider den Betrieb eingestellt. Die Nutzung der Innenräume darf im Rahmen der jeweils gültigen Corona-Bekämpfungsverordnung erfolgen. 

Für das Rudern im Boot ist übrigens keine Kontaktdatenerfassung mit Luca notwendig: hier reicht der vollständige Eintrag im Fahrtenbuch des Vereins mit Vor- und Nachnamen, Boot, Uhrzeit und Ruderdauer, um eine lückenlose Kontaktnachverfolgung sicherzustellen zu können.