Sterne des Sports: BRV ist Gewinner des großen Sterns in Bronze

Foto: Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank eG
Foto: Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank eG
Inklusion im Sport bedeutet: eine Tür öffnet sich in unsere Gesellschaft
Großer Stern des Sport in Bronze für das in 2017 entwickelte Unified-Rudern-Projekt des Bernkasteler Ruderverein 1874: Sportler*innen mit körperlichen oder intellektuellen Beeinträchtigungen wird über den Sport im Ruderverein mit anderen Sportlern die Möglichkeit einer gesellschaftlichen Partizipation auch an außersportlichen Angeboten und Aktionen des Rudervereins geboten. Dabei wird bewusst das Vereinssportangebot nicht an eine Mitwirkung der Betreuungseinrichtung oder eines Wohnheims gekoppelt (mit Ausnahme von Fahrdiensten), um jedem Individuum eine selbst bestimmte sportliche und gesellschaftliche Betätigung außerhalb des täglichen Umfelds der betreuenden Behinderteneinrichtung zu ermöglichen. Zusammenarbeit mit Einrichtungen und Kooperationsgruppen mit Förderschulen gibt es auch im Bernkasteler Ruderverein, aber das Vereinsprojekt "Unified-Rudern" will mehr: der Verein ist offen für Individuen als Vereinsmitglieder - mit Rechten und Pflichten im Verein und im Umgang mit anderen Sportlern. Wer im Bernkasteler Ruderverein Sport treiben möchte, mit oder ohne Einschränkung, soll hier das passende Angebot finden: mit passenden Sportgeräten und zielgruppengerechten Übungsleitern, vor allem aber in der Gemeinschaft des Vereins! Und er oder sie soll an allen Vereinsaktivitäten in der Gemeinschaft teilnehmen können. Für den Bernkasteler Ruderverein bedeutet das: Inklusion! Der Verein bedankt sich bei den Initiatoren und Förderern der "Sterne des Sports". Für die aktuelle 2020er Inklusionskampagne des Landessportbundes RLP wurde das o.g. Projekt "Unified-Rudern" vom Bernkasteler RV als mögliches Pilotprojekt zur Nachahmung anderer Vereine in Rheinland-Pfalz vorgeschlagen.
 
Im Rahmen einer konsequenten Weiterentwicklung folgt nun in den kommenden Monaten noch ein Folgeprojekt: Schaffung der Barrierefreiheit in unserer privaten Sportstätte "Bootshaus". Dazu sind weitere Investitionen im Bernkasteler Ruderverein geplant: Einbau einer Behindertentoilette mit Naßzelle für beeinträchtigte Menschen, Anschaffung und Einbau von rd. 7-8 Rampen für Rollstuhlfahrer im Bootshaus, Schaffung und Befestigung eines Behindertenparkplatzes und Anschaffung eines behindertengeeigneten Rettungs- und Begleitkatamarans. Bei der veranschlagten Investitionssumme von ca. 35.000 Euro werden noch Zuschüsse und Spenden benötigt. Die Umsetzung dieser Planungen könnte ein Vorschlag des Bernkasteler RV für die Sterne des Sports 2020 werden ...