Sportinklusionslotsen auf 450 Euro Basis beim Landessportbund Rheinland-Pfalz gesucht

Ein Projekt des Landessportbundes Rheinland-Pfalz (Text, Bild und Logo vom LSB RLP):

In einem Flächenland wie Rheinland-Pfalz ist die Inklusionsarbeit mit großen Herausforderungen verbunden. Die Erfahrungen vor Ort zeigen, dass es Sportvereinen oftmals an Know-How und dem notwendigen Rüstzeug fehlt, wie sich vor Ort inklusive Rahmenbedingungen und Sportangebote umsetzen lassen.


An diesem Punkt setzt unser Sport-Inklusionslotsen-Projekt an. Ganz konkret suchen wir landesweit 14 sogenannte Sport-Inklusionslotsen, die auf Minijob-Basis Sportvereinen, Verbänden, sowie Menschen mit Behinderungen als Ansprechpartner/innen -
dienen und sie vor Ort in Sportvereine vermitteln. Parallel dazu sollen sie Netzwerke pflegen, inklusive Strukturen schaffen und Sportangebote ausbauen sowie im organisierten Sport mitwirken. Ziel ist es, mehr Menschen mit Behinderungen die Teilhabe am Sport zu ermöglichen, barrierefreie Zugänge auszubauen und die rheinland-pfälzische Sportlandschaft inklusiver zu gestalten.

Download
Ausschreibung des Landessportbundes Rheinland-Pfalz
Sie benötigen zum Lesen einen Acrobat Reader. Der hier veröffentlichte Text stammt vom Landessportbund Rheinland-Pfalz. Weitere Informationen zum Projekt und Bewerbungsverfahren unter:
www.inklusiver-sport-rlp.de
2019_Inklusionslotsen_Ausschreibung_DINA
Adobe Acrobat Dokument 197.6 KB